Juanita Pahdopony: Aktuelle Kunst in Oklahoma

72_2016_JuantPhdpny

Juanita Pahdopony

Hallo, mein Name ist Juanita Pahdopony, und ich bin bereits mein ganzes Leben eine Comanche-Künstlerin. Meine erste frühe Erinnerung ist, dass ich einen berühmten deutschen Druck ansehen sollte, auf dem zwei kleine Kinder zu sehen waren, die eine wackelige Brücke unter dem Schutz eines schönen Engels überqueren. Bestimmt war es ein großartiger Anfang, dass Dinge kommen, sich entwickeln.

Im Jahr 1990 graduierte ich mit einem „Master of Education“ in Förderung, Bildung  begabter und talentierter Menschen. Die Betonung liegt auf Förderung, Bildung amerikanischer Ureinwohner (indianischer Menschen der  einheimischen Bevölkerungen aus Alaska). Mein Nebenfach war Kunsttherapie. Später in meinem Leben war ich an einer Fakultät, dann der Dekan (die Dekanin) für akademische Angelegenheiten. Nach meinem Ruhestand diente ich als eine ‚Übergangs-‚Präsidentin des Comanche Nationencolleges‘.

Heute bin ich noch einmal im Ruhestand und widme meine Zeit anderer Kunst, meiner eigenen Kunst und Schrift. Eine Freundschaft verbindet mich seit Jahrzehnten mit Renate Hugel und ihrem Mann Heinz, und jede, jeder von uns hat eine Liebe zur Kunst und den Teilen davon. Ich hoffe, dass Sie die Kunst genießen, die wir für Ihren Genuss auswählen.  Juanita Pahdopony

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.